Entlastung für die Pflege?

Digitaler Visitewagen

Wie können digitale Werkzeuge pflegerische Fachkräfte bei der Dokumentation ihrer Arbeit entlasten? Das wird seit Februar 2020 am Zollernalb-Klinikum im süddeutschen Balingen mit einem Pilotprojekt getestet. Zentrum des Projekts ist ein Softwaresystem, das durch Algorithmen die Dokumentation verschlanken soll. Ein Klinik-Messenger soll die Kommunikation zwischen Pflege- und Arztpersonal vereinfachen und Abrechnungsdaten werden automatisch übergeben. "Bisher zeigt sich das Pilotprojekt als sehr hilfreich", sagt Stefanie Noschka, Chirurgie-Stationsleiterin, gegenüber dem Schwarzwälder Boten. Ob das Projekt Pflegekräfte langfristig entlastet, überprüft das Projekt-Konsortium im Februar 2021.

Sie möchten Ihre Präsentationen ein wenig auffrischen? Wie wäre es mal mit einer Alternative zu PowerPoint?

Die Deutsche Welle (DW) bietet auf ihrer Website umfangreiche Lernangebote zum Erlernen der deutschen Sprache an...